Schulsack-Aktion der Winterhilfe Graubünden

25.06.2019
Diese Aktion richtet sich an Familien, welche in bescheidenen finanziellen Verhältnissen leben.

Wer kann davon profitieren

Diese Aktion richtet sich an Familien, welche in bescheidenen finanziellen Verhältnissen leben
(Existenzminimum gemäss SKOS) und deren Kinder eingeschult werden oder deren
schulpflichtige Kinder einen Ersatz für den defekten Schulsack benötigen. Es werden für
berechtigte Familien im Kanton Graubünden Schulsäcke im Wert von CHF 199.– (vierteiliges
Set, inkl. Turnsack, Etui und Rundbeutel) sowie CHF 119.– (Daypacker für
Jugendliche) abgegeben.

Wie komme ich zu einem Schulsack

Die Gesuche können über die regionalen Sozialdienste des Kantons Graubünden oder direkt
an die Winterhilfe Graubünden mit den erforderlichen Unterlagen eingereicht werden. Nach
Eingang des Kostenbeitrages erfolgt die Auslieferung des Schulsacks per Post an die Wohnadresse.

Welche Unterlagen sind einzureichen

- Bestellformular Winterhilfe Graubünden
- Kopie Ausweis des Kindes, für welches der Schulsack bestimmt ist
- Caritas-Ausweis oder Kultur-Legi oder Tischlein deck dich Ausweis
 

Weiter Informationen finden Sie auf dem Merkblatt

Merkblatt
Bestellformular